HÖHLENSEMINAR 
Initiation und Traumatherapie im Bauch der Erde: "Stirb, bevor Du stirbst."

Seminar mit Alfred Ramoda Austermann und Assistenten
15. - 24. November 2018


"Die größten Ereignisse, das sind nicht unsere lautesten, sondern unsere stillsten Stunden"
Friedrich Nietzsche


Überall auf der Welt gibt es Höhlen. Mit ihnen hat sich der Mensch entwickelt, hierher hat er sich seit Urzeiten zum Schutz und zur Visionsfindung zurückgezogen.

Die nährende friedliche Stille, die es ermöglicht, tief nach Innen zu schauen, ist in diesen Höhlen abseits vom Touristenstrom, sehr deutlich zu spüren. Hier wohnt ein Geschmack von Ewigkeit. Sie sind seit vor der Pharaonenzeit bis heute praktisch unverändert.

Die nach außen orientierte westliche Kultur weiß mit der inneren Bilderwelt, die bei dem Entzug von äußeren Reizen auftaucht, oft wenig anzufangen und tut sie als Halluzinationen ab. In indianischen und buddhistischen Kulturen, z. B. in Tibet, hat diese Art des vorübergehenden Rückzugs von der Welt einen festen Platz. Vergleichbare Rückzüge ins Dunkel werden auch von christlichen Mystikern beschrieben. Höhlenaufenthalte allein in totaler Dunkelheit sind Bestandteil von Initiationsritualen und Quelle für tiefe Weisheit, die nicht angelesen, sondern nur erfahren werden kann.

Wenn Du in Deinem Leben an einen Punkt gekommen bist, an dem Du vieles hast und Dir doch etwas Wichtiges fehlt, so ist dies der richtige Moment, tief in Dein Wesen einzutauchen. Die Zeit der Verwandlung ist gekommen. Die Raupe verkriecht sich in der Erde, um als Schmetterling zurückzukehren. Nach einigen Tagen intensiver Vorbereitung mit Prozessen und Auseinandersetzung mit den Themen - Verzeihen - Loslassen - Tod - gehst Du in die Dunkelheit und Stille von Mutter Erde. Du wirst drei Tage und Nächte in Meditation und Stille verbringen und Dich den reinigenden Kräften der  Höhlen anvertrauen. Hier kannst Du Botschaften aus den Tiefen Deines Unbewussten, Deiner Seele und von Mutter Erde empfangen.

Neugeboren trittst Du nach drei Tagen Dunkelheit zurück an das Licht der Welt und kannst die Schönheit von Mutter Erde und Deiner Existenz auskosten. Intensiver Austausch und Unterstützung führen zu einem tiefen Verständnis dessen, was Du in der Höhle erfahren hast. Die Höhlenerlebnisse werden gründlich nachbereitet.

Dieser Prozess ist ein einmaliges Erlebnis in Deinem Leben, das viele Deiner Lebensbereiche prägen und verändern kann.

Die Teilnahme ist für Menschen geeignet, die bereit sind, existentielle Erfahrungen zu machen. Diese sind möglicherweise für den weiteren Lebensweg sehr wichtig. Du kannst z. B. etwas über die Ursachen und Selbstheilungsmöglichkeiten eigener Krankheiten erfahren, Visionen in beruflicher und partnerschaftlicher Hinsicht erhalten oder tiefes Eins-Sein mit der Existenz erleben.

Wir empfehlen, sich durch vorbereitende Übungen zu Hause auf das Seminar einzustimmen. Nach Anmeldung wird eine Broschüre mit detaillierten Vorbereitungsübungen und Meditationsanleitungen verschickt.

Für weitere Informationen siehe auch den Erfahrungsbericht im CONNECTION-Heft 11/97 (1,5 MB) oder im Aufsatz: Drei Tage im Bauch der Erde. Wir senden ihn auf Wunsch auch gerne zu.


Teilnahmevoraussetzungen:

  • ausführliches Vorgespräch
  • Bereitschaft, sich auf tiefe Prozesse einzulassen
  • Bereitschaft, sich Zeit zu nehmen für die Vorbereitung
  • körperliche Grundfitness für leichte Klettereien

"Vermeide niemals den Tod, ihm sollte ins Antlitz geschaut werden. Allem, was auf dem Weg geschieht, sollte in tiefer Liebe und in tiefem Respekt begegnet werden. Denn alles ist göttlich - das Leben ist göttlich, so auch der Tod. Sobald die Angst vor dem Tod verschwindet, ist keine Angst mehr übrig. Alle Angst tief innen ist die Angst vor dem Tod."
Osho


Termin: 15. bis 24. November 2018

Kosten:
990 Euro bei verbindlicher Anmeldung bis 31.10.2016
1090 Euro bei verbindlicher Anmeldung bis 31.10.2017
1190 Euro bei verbindlicher Anmeldung bis 31.05.2018
danach 1390 Euro
zuzüglich Unterkunft, Verpflegung und Flug

Anmeldung:
Bitte schriftlich an unsere Kontaktadresse oder online über unser Anmeldeformular!


IFOSYS - systemische Familienaufstellung Berlin - Traumatherapie in Berlin

nach oben

IFOSYS